Tag 132: Freitag, 24. Juli 2020

Was alles Spaß machen kann

Tag_132_Socken

Bei mir war es der Garten. Ein Beet anlegen, bepflanzen und ernten. Nie hätte ich gedacht, dass mir das gelingt. Corona machte es möglich. Ich bin heute noch stolz auf mein landwirtschaftliches Talent. Auch wenn langsam, aber stetig die Wildkräuter wieder Oberhand gewinnen in meinem 15 m² Nutzgarten.

Meine Frau strickt. Das hat sie vor Corona schon getan, das wird sie danach weiter tun. Sie strickt ausschließlich Socken. Immer nur eine Größe. Aber sie ist fasziniert von den Farben und den Mustern. Und die Fersenformen erst! Ob nun Käppchenferse, Nachtragferse oder Shadow Wrap Ferse, ob mit oder ohne Dehnungsfuge…. Das alles sind Fragen und Probleme, die mir fremd sind.

Aber die Socken sehen wirklich super aus. Sie gefallen mir, obwohl ich wenig mit ihnen anfangen kann. Sie sind schön und viel zu schade zum Anziehen. Sie sind schlicht mehr als Funktionskleidung.
Meine Frau beneide ich um ihr Hobby. Sie strahlt und betrachtet zufrieden das fertig gestellte Paar. Mit den Gedanken ist sie schon beim nächsten Sockenpaar. Wie das wohl aussehen wird?
Ein Hobby ist etwas Schönes. Zumindest in diesem Jahr habe ich das ansatzweise auch empfunden, beim Blick über meine 15 m² - Leistung.

Pfarrer Lothar Schwarz, Rhodt unter Rietburg