Tag 139: Freitag, 31. Juli 2020

Systemrelevant

139 kerweHeute Abend wäre sie gewesen, die feierliche Eröffnung der „Nußdorfer Weinkerwe“ mit obligatorischem Weinfassanstich und Rundgang der Stadt- und Ortshonoratioren durch die Winzerhöfe. Fünf Tage Ausnahmezustand im Dorf. Tausende von Gästen. Noch mehr Schoppen. Dampfnudeln, Spießbraten und Zuckerwatte. Hochkarätige Bands auf den Bühnen. Kerch uff Pälzisch…

 

Dieses Jahr also nicht. Tut sie gut, diese Nachricht, oder nicht?

Für ganz viele ist es eine schlechte Nachricht. Es fehlt einfach etwas. Natürlich die Einnahmen für Winzer und Vereine, aber auch die Geselligkeit, der Spaß, das tolle Gemeinschaftsgefühl im Ort, der besondere Gottesdienst…

Nicht wenigen tut es aber auch gut: kein Vorbereitungs-Stress, keine 14-Stunden-Schichten, keine nächtlichen Grölereien, keine Sauereien wegmachen… Das wird leicht übersehen: Wo viel gefeiert wird, wird auch viel geschafft.

Ich hoffe, es ist eine bleibend gut-tuende Folge der Corona-Zeit, dass wir die Menschen wahrnehmen und wertschätzen, die für uns arbeiten und unverzichtbar für unser Zusammenleben sind: „systemrelevant“. Wetten, dass Ihnen da jede Menge Personen einfallen? Von A wie Altenpfleger bis Z wie Zweiradmechanikerin.

Pfarrer Martin Anefeld, Nußdorf