Gute Nachricht - Gut-Tu-Nachricht

Tag 14: Samstag, 28. März 2020

14 EarthDay2 webAuch das noch: Zeitumstellung am Wochenende. Wie wenn´s im Moment nicht genug gäbe, auf das man sich um- und einzustellen hätte: Regeln, die aufgestellt werden. Leben, das verstellt erscheint.

In der Bibel heißt es: „Ein jegliches hat seine Zeit und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde.“ Wer unter uns fiebert da nicht sehnsüchtig einer Zeit nach Corona entgegen?

Nun. Bis sie anbricht, sollten wir sorgsam mit den Stunden und Tagen umgehen: Vielleicht schon heute Abend, noch bevor die Zeit umgestellt wird? Da schlägt nämlich alle Jahre wieder eine ganz besondere Stunde – die Earth Hour:

Tag 13: Freitag, 27. März 2020

13 Geld oder LebenGeld oder Leben?

Soll man Leben retten oder die Wirtschaft? Soll man in Kauf nehmen, dass gefährdete Menschen – also die Älteren, die sowie nichts mehr zum Wirtschaftsleben beitragen – sterben, damit die Jüngeren, die das Corona-Virus gut verkraften, die Wirtschaft am Laufen halten können?

Tag 12: Donnerstag, 26. März 2020

12 Pflaster webMedizin

Intensiv wird in den Laboren der Welt nach einem Impfstoff geforscht. Medizin gegen das Corona-Virus wird in allen Ländern gesucht und ersehnt. Und hoffentlich werden so schnell wie möglich effektive Arzneien gefunden.

In diesen Tagen erlebe ich ganz viele Aktionen, die aufbauen:

Tag 11: Mittwoch, 25. März 2020

11 Zeichen der Hoffnung webVon Zeichen der Hoffnung auf steinigen Wegen

Wenn ich ehrlich bin: Mir geht es auf die Nerven, so viel zu Hause zu sein.
Ich vermisse die Menschen, denen ich sonst im Lauf der Woche begegne.

Mir fehlen die sozialen Kontakte
Die meisten der Freizeitbeschäftigungen, die mir gut tun, sind abgesagt.
Ich spüre eine Sehnsucht nach blühenden Leben,
nach Leichtigkeit und praller Lebensfreude.

Tag 10: Dienstag, 24. März 2020

10 Zuversicht Blume webJeden Tag erreichen uns Nachrichten, die uns besorgt werden lassen.  jeden Tag gibt es weitere, notwendige Schutzmaßnahmen. Jeden Tag müssen wir nahezu mit allem rechnen …

Jeden Tag erreichen uns aber auch Nachrichten, die wie kleine, bunte Blumen in einer erschütterten Welt erblühen. Jeden Tag können wir selbst die Erfahrung machen, dass gerade auch jetzt so viel Gutes möglich ist. Jeden Tag gibt es Grund zur Zuversicht!

Meine Zuversichts-Top-3 von gestern lauten:

Tag 9: Montag, 23. März 2020

09 tauwerk web„Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei.“ (Prediger 4, 12)

Trotz Corona und obwohl wir keine klassischen Gottesdienste mehr feiern können, trotzdem ist es möglich in Gemeinschaft, in Verbundenheit zusammen zu sein. In ganz neuen Formen, in althergebrachten Formen. Verbundenheit erlebe ich durch viele Telefonate. Durch neue Formen: Whatsapp-Nachrichten. Angeblich haben einige sogar das Briefeschreiben wiederentdeckt.

Tag 8: Sonntag, 22. März 2020

08 Alles wird gut webVor kurzem auf dem Heimweg: Gemächlich radle ich durch die sonnendurchfluteten Straßen. Aus offenem Fenster erklingt schöne Musik. In einem Hof spielen Kinder. Irgendwer hat den Verkehr abgestellt. Ein Mann spaziert mit seinem Hund vorbei, und im Vorgarten krätzelt eine Frau.

Er grüßt sie freudig mit den Worten: „Jetzt kommt er mit Macht, gell: der Frühling!“ „Ja“, erwidert sie und nickt begeistert. „Einfach herrlich!“ Ich bin auch begeistert und denke: „Hurra! Es gibt sie noch: Die ganz anderen Themen!“