005 kuscheltiereEin Fahrlehrer aus Annweiler organisiert am 17. März mit Kollegen einen Transport mit Sachspenden an die ukrainisch-polnische Grenze.

Diese unbürokratische Hilfsaktion finde ich großartig. Schnell hat sich unsere Kirchengemeinde bereit erklärt, die Kirche als Sammelstelle zur Verfügung zu stellen. Nun helfen wir mit, Kleidung in allen Größen (von Babykleidung in Größe 50 bis XXL - Bekleidung für Erwachsene) außerdem Spielzeug und Hygieneartikel zu sammeln.

Die Stadtkirche in Annweiler ist dienstags von 16 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr zur Abgabe von platzsparenden verpachten Spenden geöffnet. Wir freuen uns über alle Spenden.

Menschen, die solche Aktionen starten, geben mir in dieser von Angst und Unsicherheit geprägten Zeit viel Zuversicht.

"Was ihr einem meiner geringsten Brüder oder Schwestern getan habt, das habt ihr mir getan."

Annette Bernhard