Tag 155: Sonntag, 16. August 2020

Schneeball

Tag 155 Schneeball

Eine Lüge ist wie Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.

Ich mag den Winter eigentlich, zumindest meistens. Ich mag es, wenn draußen das Winterwunderland herrscht. Wenn viel Schnee liegt. Wenn man einen Schneemann bauen kann. Es ist zwar schon einige Zeit her, dass ich das so machen konnte, aber schön habe ich es in Erinnerung: klein fängt die Schneekugel an. Langsam wird sie aufgebaut und irgendwann dann ganz groß gerollt, bis der Schneemann endlich fertig ist und grinsend da steht.

 

Eine Lüge ist wie ein Schneeball … so schön fing es mit dem Winter, dem Schnee an und so schnell wird es ernst. Eine unbedachte Lüge kann so manche Beziehung zerstören. Aber Lügen können wir uns auch selbst immer wieder erzählen. „Ich bin dumm“, „Ich bin unnütz“, „Ich genüge nicht“, „Ich bin dick“ und noch viele weitere.

Die Lügen, die wir uns selbst erzählen, mit denen wir uns selbst niedermachen, die können es ganz schön in sich haben, die können wachsen und immer größer werden, bis wir sie selbst irgendwann glauben und für Wahrheit halten. Ich glaube, es ist wichtig zu reflektieren und genau so wichtig, sich selbst anzunehmen. Lügen erzählen wir nicht nur anderen, auch uns selbst.

Pfarrer Thomas Himjak-Lang, Böchingen