Tag 209: Freitag, 9. Oktober 2020

AHA!

Tag 209 - AHA

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“, so heißt es in einem Lied, das unsere Kinder gern singen. Doch er bringt uns in diesem Jahr nicht nur „Wind, hei hussasa“ und „schüttelt ab die Blätter“, sondern sorgt auch für den befürchteten Anstieg der Corona-Fallzahlen. Viele Länder sind wieder betroffen. Oft wesentlich drastischer als bei uns. Selbst ein Präsident wird nicht verschont und der wiederum verschont uns nicht mit seiner laxen Haltung.

Wir beherrschen das Virus aber eben noch nicht. Doch wir können Haltung zeigen und durchaus etwas tun: nämlich Verantwortung übernehmen. Für uns selbst und für andere. Mit der AHA-Regel zum Beispiel: Abstand halten. Hygienemaßnahmen beachten. Alltagsmaske tragen. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.

„Und wir geben in nichts irgendeinen Anstoß, damit unser Amt nicht verlästert werde; sondern in allem erweisen wir uns als Diener Gottes: in großer Geduld, in Trübsalen, in Nöten, in Ängsten … in der Kraft Gottes mit den Waffen der Gerechtigkeit.“ (aus 2. Kor 6) 

Ein Wochenende mit AHA-Effekt und in der Kraft Gottes wünsche ich Ihnen! Bleiben Sie behütet!

Pfarrerin Eva Weißmann, Godramstein