Tag 210: Samstag, 10. Oktober 2020

.

Tag 210_KleinigkeitenDer Duft von frischem Kaffee zieht durch die Wohnung. Draußen regnet es, drinnen ist es warm und der Kaffee ist schon fertig. Heiß und stark. Ein neuer Tag beginnt und es wird. Ob gut oder schlecht, es wird.

Beim Pizzaessen mit den Konfirmand*innen gehe ich rum und schneide die Pizzen. Eine Konfirmandin möchte das Messer haben. Ich halte ihr den Griff hin, ziehe ihn wieder weg. Ich halte ihr den Griff hin, ziehe ihn wieder weg. Wir albern ein bisschen herum und plötzlich greift sie in die Schneide. Schockstarre bei uns beiden! Dann öffnet sie Ihre Hand. Es ist nichts passiert.

Vor einigen Tagen, abends auf dem Weg ins Kino, bin ich hindurchgefahren. Durch strömenden Regen, durch Sonnenschein und dann mitten durch das Tor des Regenbogens.

Haben Sie Ihn gesehen? Die Kleinigkeit ganz zu beginn der Gut-Tu-Nachricht? Die Überschrift als Punkt. Heute sind es ein paar Kleinigkeiten, schöne Momente und unverdientes Glück. Die vielen Kleinigkeiten, für mich Geschenke Gottes, die das Leben schöner machen.

Pfarrer Thomas Himjak-Lang, Böchingen