Tag 216: Freitag, 16. Oktober 2020

So gesehen

216 hundeperspektiveIst das ein besonders dicker Baumstamm oder ein besonders kleiner Hund? Ich verrate es Ihnen: Keines von beiden. Es handelt sich um einen recht ansehnlichen, aber normalen Baumstamm und einen recht ansehnlichen, aber normalen Hund. Unser Gehirn kriegt die Perspektive nicht zusammen. Das Auge täuscht uns, weil es keine objektiven Anhaltspunkte findet.

 

So ist das mit vielen Dingen, die wir nicht ganz durchschauen. Was vor Augen liegt, ist vielleicht gar nicht so, wie wir meinen, dass es vor Augen liegt. Ein Schritt zur Seite, den Standpunkt verlassen, eine andere Perspektive einnehmen, das würde Klarheit verschaffen. Mein Eindruck ist gegenwärtig, dass viel zu viele auf ihren Standpunkten beharren und Theorien spinnen und nicht bereit sind, sich an den objektiven Anhaltspunkten zu orientieren, die die Wissenschaftler bieten. In der Corona-Pandemie ist das fatal. Das gefährdet Menschenleben.

Das sollten Sie im Auge behalten.

Pfarrer Martin Anefeld, Nußdorf