Tag 313: Donnerstag, 21. Januar 2021

Homeschooling

313 a homeschoolingEs gibt ja Dinge, die lernt man in diesen Corona-Zeiten. Einhändig die Maske aufziehen, mit dem Ellenbogen Desinfektionsspender bedienen, mit beschlagener Brille auf dem Markt das Obst begutachten ... das gehört noch zu den leichteren Übungen.

Ich habe mir aber richtig Schweres vorgenommen, nämlich zu lernen, in jeder Situation noch das Positive zu entdecken. Meine neueste Entdeckung: dank Homeschooling kann ich wieder rasend schnell rechnen. Addition und Subtraktion im 100er-Raum, das 1x1 hoch und runter ... das muss flott gehen und absolut verlässlich richtig sein, sonst gibt's Ärger mit dem lernenden Kind.

Ich habe gelernt, vom Großen auf das Kleine zu schauen. Die kleinen Dinge, die kleinen Erfolge, die kleinen Hoffnungen helfen im Moment mehr als ein großes Wünschen, das unerfüllt bleibt.

Das ist gut biblisch. Ein Glaube so winzig wie ein Senfkorn reicht aus. Und du kannst Berge versetzen.

Pfarrer Martin Anefeld, Nußdorf