Tag 363: Freitag, 12. März 2021

Peter Pan 

Tag_363_Peter_Pan

„Ich glaube ich werde niemals erwachsen, das ist nur teuer und anstrengend“

In meinem Freundeskreis wurde dieser Satz häufig geäußert. Was wie der Traum Peter Pans klingt, birgt auch heute noch eine gewisse Faszination für mich. Gerade wenn es um augenscheinlich „erwachsene“ Entscheidungen geht, wie um einen Küchenkauf, die richtige Autowahl oder die Entscheidung welche Versicherungen notwendig sind. Manchmal wäre es schön, solche Entscheidungen anderen getrost überlassen zu können. Ohne natürlich mit den Konsequenzen leben zu müssen oder unter fremden Entscheidungen leiden zu müssen ...

Leid erprobt sind die Meisten unter uns schon. Wir mussten und müssen uns auch weiterhin einschränken zum Wohl der Allgemeinheit. Ich bin heilfroh, dass ich in den letzten Monaten keine politischen Entscheidungen treffen musste, die das Leben von Millionen betraf. Die Diskussionen, ob oder wie Gottesdienste an Heilig Abend gefeiert werden, waren mir genug emotional aufgeladen. Manchmal wäre es schön Kind zu sein, Entscheidungen anderen zu überlassen ...

Aber nur manchmal! Wenn es um den Ess-Plan oder „zu-Bett-geh-Zeiten“ geht, dann sieht die Sache schon ganz anders aus. Es ist ein schöner Traum mal keine Verantwortung zu tragen, aber eben auch nicht mehr. Jede und jeder von uns ist verantwortlich. Wir tragen für unser Leben, für unser Wohlbefinden die Hauptlast. Manches kann uns nicht abgenommen werden. Und doch gibt es immer wieder die Gelegenheit das innere Kind raus zu lassen. Das Leben ist nicht so bitter ernst, auch hier und heute gibt es viele Gelegenheiten zum Lachen, um sorglos wie ein Kind sein Leben zu führen.

Pfarrer Thomas Himjak-Lang, Annweiler