Tag 391: Freitag, 9. April 2021

Nach Ostern? Mit Ostern!

391 guckSchon wieder ist Ostern vorbei, die Osterferien gehen zu Ende. Es war das zweite Corona-Ostern. Ich habe das Gefühl, als ob jemand vor einem Jahr die Pause-Taste gedrückt hat. Und ich warte, bis die Welt endlich wieder normal ist. So ein Gefühl, als ob ich mir an der gruseligsten Stelle im Film die Augen zuhalte und jetzt darauf warte, dass jemand sagt: Kannst wieder gucken.

Das ist völlig normal – und gibt’s schon immer. Zum Beispiel für die, die Ostern damals hautnah erleben; für sie bricht auch eine Welt zusammen. Jesus ist tot, ausgerechnet der, dem sie gefolgt sind, dem sie vertraut haben. Darum ist das Leben auf Pause…

Und was macht Gott? Er drückt nach drei Tagen wieder auf Play. Das Leben geht weiter – auch mitten in der Krise. Was Gott den Oster-Menschen sagen will, ist: Wartet nicht darauf, dass es so wird wie es mal war; es wird vielleicht anders, aber das Leben kann mehr. Auch euer Leben!

Sagt nicht: Erstmal muss das und das wieder so sein, damit es wieder mein Leben ist. Das ist die Chance für euch, wieder auf Play zu drücken und zu sagen: ich warte nicht mehr ab, ich mach die Augen wieder auf, ich gebe dem Leben eine neue Chance, mache das ein oder andere vielleicht anders als bisher, aber vor allem vertraue ich wieder dem Leben, meinem neuen Leben. Es ist nicht nur ein Leben nach Ostern, sondern mit Ostern! Also: Kannst wieder gucken…

Pfarrer Stefan Mendling, Annweiler