Tag 445: Mittwoch, 2. Juni 2021

Heimat

Tag 445 Heimat

In fast jedem Dorf in der Pfalz gibt es eine Kirche. Sie wurden gebaut, damit sich die Gemeinde zum Gottesdienst oder Gebet versammeln kann. Menschen vor unserer Zeit haben sich mit ihrer Arbeitskraft und Geldspenden stark gemacht, dass sie gebaut wurden. Sie sind ein oft wenig beachteter Schatz.

Menschen fühlen sich mit ihrer Kirche im Dorf oder Stadt besonders verbunden. Im Familienalbum gibt es Bilder von Taufen. Oder Konfirmationsbilder, über die man heute schmunzelt. Auch Erinnerungen an traurige Stunden des Abschieds von lieben Menschen kommen uns in den Sinn.

Es ist gut, dass es die Orte in unserem Leben gibt, an denen uns Gott besonders nahe ist. Dort spüren wir seine Zuwendung und Geborgenheit in besonderer Weise. In diesen Räumen können wir aufatmen. Sie sind Orte der Stille. Hier können wir zur Ruhe kommen und Kraft tanken, damit wir unseren Alltag mit deinen Höhen und Tiefen meistern.

Gemeindediakonin Annette Bernhard, Hofstätten / Annweiler